Aktuelles 2021

Aktuelles aus den vergangenen Jahren haben wir für Sie zum Stöbern archiviert.

mehr...

Neue Feuerwehrführung in Uhingen und den Teilorten

Erwin Frasch schied aus dem Kommandantenamt aus und die neue Führung besteht aus dem neuen Kommandanten Steffen Kwiatkowski und seinem Stellvertreter Heiko Streicher.

In den vergangenen Monaten wurden auch in den einzelnen Abteilungen am Hauptort und in den Uhinger Teilorten, die Feuerwehrführung für die nächsten fünf Jahre neu gewählt. Nachstehend die Abteilungskommandanten und deren Stellvertreter:

Feuerwehrabteilung

Uhingen

Uhingen

Baiereck

Diegelsberg

Holzhausen

Sparwiesen

Abteilungskommandant

Markus Zeller

Thomas Pfeiffer

Holger Bischoff

Manfred Koser

Marco Kielkopf

Daniel Beller

Stv. Abteilungskdt.

Thomas Hahner

Hartmut Dannenmann

Felix von Heißen

Dennis Schaser

Tim Haug

Philipp Eberhardt

Die Seniorenabteilung wird von Wolfgang Euchner und seinem Stellvertreter Siegfried Maier geleitet. Leiter der Jugendfeuerwehr ist nach wie vor Volker Klingler.Mit Marco Lang (Holzhausen) und Alwin Koser (Sparwiesen) stellten sich zwei Abteilungskommandanten nicht mehr zur Wiederwahl. Ebenso kandidierte Rolf Hiller nicht mehr für das Amt des Leiters der Seniorenabteilung. Die Gesamtwehr dankt allen dreien für die jahrelange erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Wehr. Den neu bzw. wiedergewählten Kameraden wünscht die Wehr viel Erfolg und immer ein gesunde Heimkehr aller Einsatzkräfte von den Einsätzen und Übungen.

Aktuelle Informationen über die Feuerwehr Uhingen erhalten Sie im Internet unterwww.feuerwehr-uhingen.de.

Kommandant Erwin Frasch gab sein Amt in jüngere Hände

Am vergangenen Samstag fand im Uditorium unter Coronaauflagen (Einzelbestuhlung, Maskenpflicht) die Hauptversammlung für das Jahr 2020 statt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Feuerwehrkommandanten sowie des stellvertretenden Kommandanten.Nach 20 ½ Jahren legte der 64jährige Stadtbrandmeister Erwin Frasch sein Kommandantenamt nieder. Zuvor bekleidete er bereits das Amt des stellvertretenden Uhinger Kommandanten von 1996 bis 2000. Bevor Erwin Frasch 1989 von Wangen nach Uhingen zog, war er dort bereits sechs Jahre lang Feuerwehrkommandant der Schurwaldgemeinde.

Kdt. Erwin Frasch

Erwin Frasch führte sein Kommandantenamt immer mit Ruhe, Umsichtigkeit und hoher fachlicher Kompetenz aus. Er leitete knapp 3.000 Feuerwehreinsätze, darunter auch sehr herausfordernde Einsätze, die der Wehr sehr viel abverlangten, so die anerkennenden Worte von Bürgermeister Matthias Wittlinger. Nach diesen Worten erhoben sich alle Anwesenden und zollten Erwin Frasch Dank und Anerkennung mit einem langanhaltenden Applaus. Aufgrund der anhaltenden Pandemie konnte die Verabschiedung aus dem Kommandantenamt nicht in dem ihm zustehenden würdigen Rahmen stattfinden. Dies wird die Feuerwehr Uhingen und die Stadt Uhingen nachholen, sobald dies die Pandemielage erlaubt.Neu gewählt als Uhinger Feuerwehrkommandant wurde der bisherige Abteilungskommandant von Uhingen 2, Steffen Kwiatkowski. Der 41jährige trat 1998 als junger Mann der Feuerwehr in Uhingen bei. Wenige Jahre danach trat er seinen hauptberuflichen Dienst bei der Berufsfeuerwehr in Stuttgart an und konnte sein „Hobby“ bei den freiwilligen zum Beruf machen. In Stuttgart ist er im gehobenen Dienst tätig. SteffenKwiatkowski konnte von 67 abgegebenen Stimmen 65 Stimmen auf sich vereinen.

Neuer Stellvertretender Feuerwehrkommandant ist der ebenfalls 41jährige Heiko Streicher. Vom Technischen Hilfswerk kommend trat er im Jahr 2008 der Feuerwehr Uhingen bei. Wie Steffen Kwiatkowski war er bereits von 2016 Abteilungskommandant in Uhingen. Beruflich arbeitet Heiko Streicher bei der Stadt Uhingen und ist dort im Bauhofteam und als Gerätewart bei der Feuerwehr eingesetzt. Von 67 abgegebenen Stimmen wurde er mit einer großen Mehrheit von 58 Stimmen gewählt. Beide Wahlen fanden mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und somit geheim statt. Da die Hauptversammlung nur wegen den Wahlen einberufen wurde, war die Versammlung bereits nach knapp einer Stunde beendet. Die Feuerwehr Uhingen kann Erwin Frasch nicht genug danken für dessen Wirken zum Wohle der Wehr. und der Bevölkerung. Mit ihm geht erst der fünfte Nachkriegskommandantin den wohlverdienten „Kommandantenruhestand“. An dieser Stelle sei an die ehemaligen Kommandanten seit 1945 erinnert, die sich stets dem Wohle der Uhinger Bevölkerung und der Feuerwehr verschrieben haben: Heinrich Beuttenmüller, Fritz Frey, Hans Steinbuch und unser Ehrenkommandant Gerhard Roth, dem Vorgänger von Erwin Frasch.

Aktuelle Informationen über die Feuerwehr Uhingen erhalten Sie im Internet unter www.feuerwehr-uhingen.de. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit – Ihre Feuerwehr

v.l.n.r.: Heiko Streicher, Steffen Kwiatkowski, Erwin Frasch u. Bürgermeister Matthias Wittlinger

Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum – 40 Jahre Jugendfeuerwehr Uhingen

Der amtierende Jugendfeuerwehrwart Volker Klingler hatte zu diesem Jubiläum mit seinen Jugendlichen so manches geplant. Am 24. April 2021 sollte der Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Göppingen als Präsenzveranstaltung im Uditorium stattfinden, zu dem sich alle Jugendfeuerwehren in Uhingen getroffen hätten. Dabei hätte das Uhinger Jubiläum im Mittelpunkt der Veranstaltung gestanden. Soweit die Theorie. Wie wir alle wissen hat uns die aktuelle Pandemie bei so manchem einen Strich durch unsere Planungen gemacht. Der Kreisjugendfeuerwehrtag konnte nur digital über die Bühne gehen.

Nichtsdestotrotz kann die Jugendfeuerwehr Uhingen auf stolze 40 Jahre zurückblicken. Eine Erfolgsgeschichte die sich sehen lassen kann.

Die Uhinger Wehr trug sich Ende der 1970er Jahre mit dem Gedanken es anderen Wehren gleichzutun und eine eigene Jugendfeuerwehr am Hauptort zu gründen. Sinn und Zweck der Jugendfeuerwehren war und ist vor allem die Nachwuchsgewinnung für die Einsatzabteilungen sowie den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.

Im Dezember 1980 wurde unter dem damaligen Kommandanten Hans Steinbuch der Wunsch in die Tat umgesetzt. Eine Jugendfeuerwehr wurde gegründet. Als verantwortliche Leiter wurden Wolfgang Euchner, Armin Eisele, Dieter Gölz und Rolf Weiß benannt.

Am 25. April 1981 war es dann endlich soweit. Die Gründungsfeier fand im alten Uhinger Magazin statt. Gestartet wurde mit 13 Jugendlichen: Horst Alischer, Karlheinz Böhringer, Hartmut Dannenmann, Martin Ehling, Wilfried Höflinger, Jürgen Länge, Thomas Lay, Uwe Pitterle, Michael Poloczek, Christopher Schmidtke, Michael Stritzel, Jürgen Unangst und Wolfgang Urban.

Manchmal sagen Zahlen mehr als tausend Worte: Von aktuell 131 Einsatzkräften am Hauptort incl. den Stadtteilwehren, stammen 81 Personen aus der Jugendfeuerwehr. Die Feuerwehr Uhingen ist ohne den Nachwuchs aus den Reihen der Jugendabteilung nicht mehr denkbar. Um es auf den Punkt zu bringen, die Wehr könnte ohne den eigenen Nachwuchs ihre Aufgaben schlichtweg nicht mehr erfüllen.

Der Uhinger Jugendfeuerwehr gehören aktuell 13 Mädchen und Jungen an. Die Jugendlichen treffen sich alle vierzehn Tage montags im Uhinger Feuerwehrhaus. Corona bedingt sind die Treffen eingestellt.

Führungswechsel bei der Feuerwehr Uhingen am Hauptort

Die beiden Einsatzabteilungen in Uhingen haben für die nächsten fünf Jahre eine neue Feuerwehrführung gewählt.

Abteilung Uhingen 1: Abteilungskommandant Markus Zeller

Stellvertretender Abteilungskommandant Thomas Hahner

Abteilung Uhingen 2: Abteilungskommandant: Thomas Pfeiffer

Stellvertretender Abteilungskommandant Hartmut Dannenmann

Die seitherigen Abteilungskommandanten Steffen Kwiatkowski und Heiko Streicher stellten sich nicht erneut zur Wiederwahl. Mit Markus Zeller und Thomas Pfeiffer, die beide bislang stellvertretende Abteilungskommandanten waren, führen zwei erfahrene Feuerwehrleute die beiden Einsatzabteilungen in Uhingen mit zusammen 52 Einsatzkräften. Unterstützt werden sie von ihren Stellvertretern Thomas Hahner und Harmut Dannenmann und der ganzen Einsatzmannschaft.

Die Feuerwehr Uhingen besteht aus insgesamt sechs Einsatzabteilungen, mit zusammen 132 Einsatzkräften. Jeder Teilort verfügt über eine Einsatzabteilung. Am Hauptort in Uhingen gibt es wegen der größeren Einwohnerzahl zwei Einsatzabteilungen – die Abteilungen Uhingen 1 und Uhingen 2.

v. l.n.r.: Heiko Streicher, Steffen Kwiatkowski, Markus Zeller, Thomas Hahner, Thomas Pfeiffer und Hartmut Dannenmann

Notruf richtig absetzen

Denken Sie daran

Unwetterwarnungen

Facebook